Aktion Löwenzahn

An der Aktion Löwenzahn nehmen wir jedes Jahr teil. Die Zahngesundheit der Kinder soll gefördert und verbessert werden. 

Bundesjugendspiele

x

Gottesdienste

x

Jugendverkehrsschule 

x

Känguru der Mathematik


Die Idee des Wettbewerbs kommt aus Australien (1978) und wurde von zwei französischen Mathematiklehrern nach Frankreich geholt. Zu Ehren der australischen Erfinder wurde er „Kangourou des Mathématiques“ (Känguru der Mathematik) genannt.

Der internationale Känguru-Tag ist jedes Jahr der 3. Donnerstag im März. An diesem Wettbewerb nehmen mehr als 70 Länder gleichzeitig teil. Der Wettbewerb „boomt“, wahrscheinlich weil so viele Schüler daran richtig Spaß haben. In Deutschland nahmen 1995 rund 200 Schüler am Känguru-Wettbewerb teil, im vergangenen Jahr waren es etwa 906.000!

In 75 Minuten werden in den Klassenstufen 3 und 4 je 24 Aufgaben gelöst. Es ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen.

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und ein kreatives Knobelspiel. Für den größten „Kängurusprung“ (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) gibt es ein T-Shirt. Für die Besten gibt es Bücher, Spiele, Puzzles und Reisen in ein internationales Mathe-Camp.

Mathematikmeisterschaft Mittelfranken


Die begabtesten Mathematiker nehmen jedes Jahr an der Mathematikmeisterschaft Mittelfranken teil. Die 1. Runde findet immer in der Schule statt. Die 2. und 3. Runde dann an einem überregionalen Ort.

Schulfest

x

Schulfruchtprogramm

Wir nehmen am Schulfruchtprogramm der Europäischen Gemeinschaft teil. Jede Woche gibt es eine Kiste mit Obst und Gemüse für jede Klasse. Dies stammen aus ökologischem Anbau. Jahreszeitlich passend sind im Winter z.B. Mandarinen und Orangen und im Sommer Erdbeeren. Eltern unserer Schule schnibbeln mit den Kindern und richten leckere Platten her. 

Schulkinowoche

x

Schulversammlungen

x

Weihnachtsfeier

x

Weihnachtsgeschenkaktion 

x

Weihnachtssingen am Rathaus


x

Zu Fuß zur Schule (geplant)

Wir halten die Kinder an zu Fuß zur Schule zu kommen:
Durch mehr Bewegung wird die Gesundheit gefördert. Die Sicherheit der Kinder vor dem Schulhaus verbessert sich, da nicht mehr so viele Autos vor der Schule "kurz" parken. Der Umweltschutzgedanke liegt in der Verringerung der Autoabgasmengen.